Enterprise Data Protection

Fortune 500 Versicherungsgesellschaft automatisiert die Erkennung und Klassifizierung von sensiblen Daten

Case study

Dieses Fortune-500-Versicherungsunternehmen für Sach- und Unfallversicherungen hatte erhebliche Investitionen in mehrere Datenschutz und Sicherheitslösungen getätigt, um sein riesiges Portfolio an Sach- und Unfallversicherungen und anderen Beständen ordnungsgemäß verwalten, schützen und nutzen zu können.

Ohne eine vollständig autonome Lösung zur Erkennung und Klassifizierung sensibler Daten war das Unternehmen jedoch besorgt, dass unvollständige und ungenaue Daten nicht nur die Wirksamkeit der verwendeten Tools beeinträchtigten, sondern auch, dass die Existenz dunkler Daten für das Unternehmen ein großes Risiko darstellte.

Download
Zurück zur Übersicht