COMPLIANCE SOLLTE SICH NICHT WIE EIN ZWANG ANFÜHLEN

ÜBERGREIFENDE COMPLIANCE-ANFORDERUNGEN ÜBERTREFFEN

Der Umfang von Rechtsvorschriften wird immer größer

Sie sind verbindlich, und müssen eingehalten werden.

DSGVO. CCPA. LGPD. IPDP. HIPAA.

In immer mehr Ländern werden Datenschutzbestimmungen erlassen. Für Ihr Unternehmen bedeutet die Einhaltung einer oder mehrerer dieser Bestimmungen wahrscheinlich einen hohen Aufwand.

Eine Nichteinhaltung und der falsche Umgang mit Datenschutzverletzungen können zu hohen Geldstrafen, Sanktionen und natürlich zur Schädigung des Rufs führen.

Die Sicherheitsstandards der Branche sind streng

Ergreifen Sie alle erforderlichen Maßnahmen, um die Vorschriften einzuhalten?

Wenn Ihr Unternehmen beispielsweise Kreditkartendaten verwaltet, verarbeitet, überträgt oder speichert, müssen Sie den Branchenstandard PCI DSS einhalten.

Dabei geht es nicht um eine einmalige Überprüfung. Vielmehr muss die Einhaltung der Vorschriften in regelmäßigen Abständen neu überprüft werden.

Bei Nichteinhaltung drohen Ihrem Unternehmen Geldstrafen und/oder das Verbot, Kartenzahlungen zu verarbeiten.

Aber muss das gleichzeitig bedeuten, dass die Einhaltung der Vorschriften Ihre betrieblichen Abläufe verlangsamt?

Manchmal fühlt es sich so an.

Aber das muss nicht so sein.

Erfüllen Sie Compliance-Anforderungen, ohne Ihren Geschäftsbetrieb zu beeinträchtigen. Implementieren Sie Datenschutz, ohne zusätzliche Aufwände in Ihren Anwendungen.

Für Ihr Unternehmen bedeutet das: Keine Störung des laufenden Betriebes.

Erfüllen Sie Compliance-Anforderungen und Branchenstandards mit umfassendem datenzentrierten Schutz.

Datenzentrierte Sicherheit gewährleistet eine bessere Einhaltung von Vorschriften und Branchenstandards

Und zwar ohne Unterbrechungen des Geschäftsbetriebs

  • Entdecken Sie, wo sich personenbezogene Daten in Ihrer Umgebung befinden 

  • Führen Sie neue Anwendungen und Daten-Workflows sicher in Ihren Betrieb ein 

  • Nutzen Sie die Cloud und werden Sie Cloud Nativ, ohne dabei die Datensicherheit zu vernachlässigen 
     

Datenschutz von Beginn an

Datenzentrierte Sicherheitsmaßnahmen schützen die Daten von dem Zeitpunkt an, an dem sie zum ersten Mal in Ihren Geschäftsabläufen verwendet werden. Diese Schutzmaßnahmen werden nur in absoluten Ausnahmesituationen aufgehoben

Umfang von PCI-Audits reduzieren

Verlassen Sie sich nicht länger auf kostspielige und umständliche Ersatzkontrollen – minimieren Sie das Risiko, indem Sie weniger sensible Daten speichern und neue Projekte ohne zusätzlichen Prüfungsaufwand ermöglichen

Cross-Regulatory-Compliance erreichen

Auch wenn sich die Vorschriften in einigen Aspekten voneinander unterscheiden, haben die meisten doch die gleichen Hauptanforderungen. Mit der Einhaltung von PCI DSS einerseits und Datenschutzanforderungen andererseits ist die Zahlungsverkehrsbranche ein hervorragendes Beispiel dafür

Erfahren Sie mehr

SecurDPS Enterprise für DSGVO

Dieser Bericht konzentriert sich in erster Linie auf die möglichen technischen Schutzmaßnahmen, die SecurDPS bieten kann, und auf die Bestimmung der Wirksamkeit von SecurDPS bei der Unterstützung der Unternehmensumgebung, insbesondere beim Datenschutz.

Mehr erfahren

SecurDPS Enterprise für CCPA

Dieser Bericht konzentriert sich in erster Linie auf die möglichen technischen Schutzmaßnahmen, die SecurDPS bieten kann, und auf die Bestimmung der Wirksamkeit von SecurDPS bei der Unterstützung der Unternehmensumgebung, insbesondere beim Datenschutz in Kundenumgebungen.

Mehr erfahren

SecurDPS Enterprise für PCI DSS

Dieser Bericht konzentriert sich in erster Linie auf die möglichen technischen Schutzmaßnahmen, die SecurDPS bereitstellt und die für den Schutz von PAN-Daten in Kundenumgebungen hilfreich sein können.

Mehr erfahren

Henning Horst

Chief Technical Officer

Telefon: + 49 611 93199 00

E-Mail: info@comforte.com

Kontaktieren Sie uns